15.April 2010


Team der Gesamtschule Blankenese beim Profilabend



Am 15. April präsentierten alle 10. Klassen der Gesamtschule Blankenese ihre jeweiligen Projekte auf dem Profilabend des Jahrgangs der Stufe 10 in der Aula. So auch die Fairtrade-Botschafterinnen, die sich gemeinsam mit der Lehrerin Elisabeth Esslinger einige Zeit mit Produktion und Handel von Schokolade, T-Shirts, Fußbällen und Sportschuhen beschäftigt hatten.
Nach kurzer Projektvorstellung vor vielen Gästen entwickelten sich die Infotafeln und Verkaufsstände für „faire T-Shirts“ und „faire Schokolade“ zu echten Publikumsmagneten.

Faire Schokoladen-Verkostung

Faire Schokoladen-Verkostung

Die Schülerinnen und Schüler konnten – in geradezu messetauglicher Manier – Verkauf mit inhaltlicher Aufklärung verbinden. Dabei half sicher auch der ausgefeilte Schokoladentest („Schmeckt fair besser?“), zu dem sich viele Freiwillige einfanden.
Neben einem Torwandschießen mit fairen Fußbällen und Interviewskizzen zum Fairen Handel gab es weitere Projektergebnisse, die bald in einer zusammenfassenden Präsentation nachhaltig und allgemein zugänglich gemacht werden sollen.
Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die zeigt, wie lohnend und sinnvoll die Befassung mit dem Thema Fairer Handel für Schulen sein kann.