Osteraktion mit FairChoc

Am Dienstag vor Ostern organisierte hamburg mal fair eine Osteraktion in Hamburg-Ottensen. Die Schülerfirma Fairchoc vom Gymnasium Altona verteilte in der Fußgängerpassage rund 500 „Osterkarten“ unter dem Motto: Faire Ostern! Kauft faire Schokolade!

Details

Schülerfirma fairdressed

Die Schülerfirma fairdressed wurde im Schuljahr 2008-2009 von Schüler/innen der Max-Brauer-Schule gegründet. Die Besetzung ist jetzt zwar eine andere, aber das Ziel ist noch dasselbe: Wir verkaufen fair gehandelte Bio-Baumwoll-T-Shirts, die wir selber bedrucken.

Details

Schülerfirma Fairsüßt

Wir, die 12a, sind das Profil Babel und sind die erste Generation der Profiloberstufe an der Gesamtschule-Bergedorf. Unser Ziel ist es, fair gehandelte Produkte den Menschen näher zu bringen, um die Ungerechtigkeit in anderen Ländern zu verringern.

Details

Botschafter Fairchoc

Die Schülerfirma FairChoc am Gymnasium Altona, wurde im Herbst 2003 im Rahmen des s.g. „Junior“-Projekts, eine Initiative des Deutschen Instituts für Wirtschaft und in Zusammenarbeit mit Jürgen Reißner von der Arbeitsstelle Weitblick gegründet.

Details