Nachhaltigkeit im Sport am Beispiel fairer Bälle

Montag 27.4.2020, 16-19 Uhr, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Felix-Dahn-Straße 3

Im Rahmen eines Thementages zu SDGs im Schulunterricht bieten hamburg mal fair, die Fair Trade Stadt Hamburg und das Landesinstitut für Lehrerbildung einen Workshop zu „Nachhaltigkeit im Sport am Beispiel Fairer Bälle“ an. Diese Veranstaltung richtet sich vor allem an Sportlehrer*innen- und Fachbereichsleitungen.

Nach einer vorangehenden Einführung zu den SDGs (Nachhaltigkeitsziele der UN) stehen in unserem Workshop der Fußball und andere Sportbälle im Fokus. Fair Play spielt im Sport eine wichtige Rolle, aber dass die Produktionsbedingungen von Bällen und Sportequipment oft menschenunwürdig und gesundheitsgefährdend sind ist den wenigsten bekannt.

Michael Jopp von der Kampagne „Berliner Sport – Rund um Fair!“ und der bundesweiten Kampagne #Sporthandeltfair gibt Einblicke in die Einkaufs- und Beschaffungsmöglichkeiten von fair gehandelten Bällen. hamburg mal fair stellt Bildungsmaterialien zu Sportartikelproduktion aus dem Lernkoffer „Fußball“ vor. Nach dem Input können in einer Praxisphase fair gehandelte Fuß-, Hand- und Volleybälle getestet werden. Wer weiß: Vielleicht statten Sie bald auch Ihre Schule mit Fairen Bällen aus!

Unser Material können Sie zum einen im Sport aber auch in gesellschaftspolitischen Unterrichtseinheiten nutzen. Bitte Sportschuhe mitbringen.

Wir freuen uns auf Ihre verbindliche Teilnahme.

Bitte teilen Sie diesen Termin mit Kolleg*innen und in Ihren Netzwerken.

Hier finden Sie mehr Infos und Anmeldedaten auf TIS: https://tis.li-hamburg.de/web/guest/catalog/detail?tspi=52964_ (Veranstaltungs-Nr.: 2014N1102)