20. Oktober 2011


Klima-Aktionstag an der Stadtteilschule Walddörfer



Es war vor allem die Atmosphäre, die diesen Tag zu einem Erfolg machte. Um 9.30 Uhr sorgte zunächst die Schulband mit einigen Rock-Songs für einen stimmungsvollen Auftakt. Danach wurden Schüler, Lehrer und Gäste begrüßt und die „Klimaschutz-AG“ zeigte auf großer Leinwand ihren Film zum Thema Energiesparen. Eingestimmt auf das Thema des Tages starteten die Schüler dann mit einer Klima-Rallye, die sie an vielen interessanten Stationen vorbeiführte. Später wiederholte sich das Szenario für die älteren Jahrgänge der Schule.

Unser hmf-Stand gehörte zu dem liebevoll eingerichteten Fair Trade Café der Klasse 9a. Während hier u.a. fairer Kaffee, Tee, Kakao und Saft angeboten wurde, verkauften wir passend dazu Fair Trade Süßigkeiten, darunter Schokolade, Riegel und Weingummi. Es lagen außerdem Informationen zu den Produkten und allgemein zum Fairen Handel bereit. Die Dritten im Bunde waren drei Schülerinnen, die wie an jedem anderen Tag einen eigenen mobilen Fair Trade Kiosk betrieben.

Der Einschätzung Herrn Jordans, Klassenlehrer der 9a, dass der Klima-Aktionstag jedes Jahr wieder „ein Fest“ sei, können wir nur zustimmen – zum Glück, denn Themen wie Klimaschutz und Fairer Handel sind mit guter Laune und festlichem Gewusel doch viel bekömmlicher als ohne!

Vertreter der Klimaschutz-AG

Vertreter der Klimaschutz-AG

Fair Trade Café

Fair Trade Café