Fachwissen trifft auf Kreativität und Aktionismus –


Hamburg, mach deinen Handel fair!



Der Campaigner von Make Chocolate Fair! und Referent des aktionspolitischen Seminars Johannes Heeg kann sich über einen gelungenen Abend zu Gast bei hamburg mal fair freuen.
Im Rahmen der Fairen Woche trafen sich am 16. September zwölf engagierte FairhandelsaktivistInnen um über „das Geschäft mit dem Kakao“ zu diskutieren. Millionen Kakaobäuerinnen und -bauern leben mit ihren Familien am Rande der Existenz. Welche Verantwortung tragen die Schokoladenhersteller? Und wie können wir auf diese Verantwortung hinweisen?
Zahlreiche kreative Formate wurden besprochen: vom Adbusting über die Weihnachtsmann-Demo bis hin zum Feiern für mehr Fairness war dem Ideenreichtum keine Grenze gesetzt.
Und warum das Ganze? Hamburg mal fair als kreatives Netzwerk aktionspolitischer Projekte möchte diese humanitäre Verantwortung und Solidarität auf Hamburgs Straßen und in die Köpfe tragen und plant nun mit den gesammelten Ideen „Rotziges“ für die Zukunft. Hamburg, mach deinen Handel fair!
Das Aktionshandbuch von INKOTA zum Download gibt es hier.