hamburg mal fair auf der Grünen Meile


Doppelt hält besser




Am 04. Und 05. Juli 2015 wurde von der altonale die Kleine und Große Rainstraße wieder in eine Grüne Meile verwandelt. Hier präsentieren sich Initiativen, Vereinen und Unternehmen, die sich den vielfältigen Themen der Nachhaltigkeit verschrieben haben.
hamburg mal fair war natürlich wieder dabei! Es wurde diskutiert, geschnackt und zugehört. Mit dem Spiel „Mit 17 fair gehandelten Produkten um die Welt“ konnten alle Interessierten ihre geographischen Kenntnisse unter Beweis stellen. Es wurde gegeneinander angetreten und Produktkarten mussten den jeweiligen Ländern auf einer Weltkarte zugeordnet werden. Zahlreiche schriftliche Statements mit starken Aussagen für einen global gerechten Umgang und die Faire Produktion konnten wir von den Passant*innen fotografisch festhalten. Am Sonntag wurde außerdem gemeinsam bei einem „Green Brunch“ gefrühstückt. Gemeinsam mit den Biobuddys vom Ökomarkt e.V. und vielen Pasant*innen, die sich spontan dazu gesellten, wurden faire und ökologische Produkte genascht. Es gab Selbstgemachtes, verschiedene Bio-Aufstriche sowie eine Auswahl an fair gehandelten Keksen, Nüssen und Knabbereien. Mit von der Partie waren foodsharing und Frischepost.

Unser Resümee: Ein pulsierendes Wochenende mit politisch-kreativer Kraft für den gerechten Konsum und wichtigen Botschaften liegt hinter uns!