Globales Lernen und Lernen im digitalen Zeitalter – wie können wir in der Schule beide Konzepte verbinden?

23.09.2019, 16.00 bis 17.30 Uhr, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung; Felix-Dahn-Straße 3 (Raum 102)

Der KMK-Orientierungsrahmen Globale Entwicklung fordert bei der Bildungsplan- und Unterrichtsentwicklung eine wechselseitige Ergänzung von Digitalisierung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Beide Konzepte, Globales Lernen und Digitale Bildung, haben unterschiedliche Schwerpunkte. Sie ergänzen sich in der Entwicklung von Kompetenzen, die angesichts aktueller und zukünftiger Herausforderungen in allen Unterrichtsfächern und schulischen Aktivitäten gefördert werden müssen. Wie können wir das in Schule und Unterricht erreichen?

Referentin: Prof. Dr. Gabriele Schrüfer (Westfälische Wilhelms-Universität Münster/ Institut für Didaktik der Geographie, Mitherausgeberin des Buches „Globales Lernen im digitalen Zeitalter“); www.uni-muenster.de

Informationen und Anmeldung für Interessierte aus der außerschulischen Bildungsarbeit unter:
friederike.lang@hamburgmalfair.de

Informationen und Anmeldung für Lehrer*innen unter:
www.tis.li-hamburg.de
Martin.Brueck@li-hamburg.de

Link zur Dokumentation auch hackmd.okfn: Globales-Lernen-digital-1