Faire Woche 2015



Vom 11. bis zum 25. September 2015 findet die 14. Faire Woche statt. Dann dreht sich alles um den Fairen Handel. Von fairen Flashmobs über Ausstellungen bis hin zu Verkostungen und fairen Geocachings – für jeden und jede ist etwas dabei. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter mehr als 2.000 Aktionen und mehr als eine halbe Million Teilnehmer/innen bundesweit. Es sind Verbraucherinnen und Verbraucher eingeladen, die Vielfalt fair gehandelter Produkte kennen zu lernen und zu genießen. Auch in Hamburg gibt es ein umfangreiches Programm.


Das Motto



Unter dem Motto „Fairer Handel schafft Transparenz“ macht die Faire Woche auf das Problem der mangelnden Transparenz in konventionellen Wertschöpfungsketten aufmerksam und stellt den Fairen Handel als Alternativmodell dar.

Ausführliche Infos gibt es hier


Aktionen von hamburg mal fair auf der Fairen Woche



11.09.2015, 14:00 Uhr



Tatort Kaffeeklatsch – Konsum wie zu Zeiten des Kolonialismus? Nein Danke!

Kaffeetrinken wie zu Zeiten des Kolonialismus? Nicht mit uns! Der Kaffeeanbau erfolgt mit großem Arbeitseinsatz und hauptsächlich per Hand – meist unter menschenunwürdigen Bedingungen und mit miserabler Bezahlung. Mit dem Tatort Kaffee und der Festnahme von unfairen Kaffeekonsumenten aus der Kolonialzeit wollen wir zu einem fairen Kaffeetrinken aufrufen. Mit der Unterschriftenaktion des Forums Fairer Handel und des Weltladendachverbands fordern wir Transparenz in internationalen Lieferketten und bilden somit einen thematischen Einstieg in die Faire Woche.

Ort: Ida-Ehre-Platz
Veranstalter: Mobile Bildung e.V. mit Fair Trade Stadt Hamburg und hamburg mal fair
Kontakt: info@hamburgmalfair.de


13.09.2015, 15:00 – 18:00 Uhr



Faires GeoCaching – Was steckt hinter Hamburgs Fassade?

Wir wollen Hamburg unter die Lupe nehmen. Mit Smartphones ausgerüstet, ziehen wir um die Häuser und erfahren, was eigentlich am Hamburger Hafen an fairer Ware umgeschlagen wird oder wo faire Produkte in der Innenstadt gekauft werden können. Dabei werden wir von der hamburg mal fair – GeoCaching App geleitet und bekommen manchmal kniffelige Aufgaben gestellt. Um dem ganzen einen besonderen Reiz zu verleihen wird gegeneinander angetreten. Die schnellsten, kreativsten und aufmerksamsten gewinnen einen kleinen Preis. Aber keine Angst, bevor es los geht erklären wir genau, wie es geht. Bitte Smartphones mitbringen und andere mit reingucken lassen.

Treffpunkt: Rathausmarkt vor dem Rathausportal
Veranstalter: hamburg mal fair
Kontakt: info@hamburgmalfair.de


16.09.2015, 19:30 Uhr



Kneipenquiz zum Fairen Handel

Hamburg mal fair lädt in die Amphore zum Kneipenquiz ein. Ihr wisst Bescheid über Kaffee, Kakao und Welthandel? Stellt euch den kniffligen Fragen unseres Quizmasters Tom Zimmermann. Kommt vorbei, tut euch in Fünferteams zusammen und los geht´s! Es winken tolle Preise!

Ort: Amphore (Hafenstraße 140)
Veranstalter: hamburg mal fair
Voranmeldungen gerne unter info@hamburgmalfair.de


25.09.2015, 9:00 Uhr



DAS KLIMA BITTET ZU TISCH

Im Rahmen des Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit von Flensburg zur Weltklimakonferenz nach Paris laden wir zu einem Klimafrühstück mit Produkten aus der Region und dem Fairen Handel ein. Linda Corleis (Brot für die Welt, Hamburg) referiert über „Klimawandel und Fairer Handel“ und Dr. George Zachariah aus Indien hält eine kurze Andacht. Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

ORT: Gemeindehaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Blankenese, Mühlenberger Weg 64 a, 22587 Hamburg
VERANSTALTER: hamburg mal fair mit dem Aktionsbündnis Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit/ Ev.-Luth. Kirchengemeinde Blankenese
INFO: Hier