Das gibt´s doch nicht! – Bodenplakataktion zu unternehmerischer Verantwortung

Freitag 13.09.2019, 9.30-12.00 Uhr, Rathausvorplatz, Rathausmarkt 1

„Das gibt‘s doch nicht!“, steht unübersehbar auf einem der riesigen Bodenplakate, die auf dem Rathausmarkt liegen werden. Gemeint ist, dass die Bundesregierung noch kein Gesetz auf den Weg gebracht hat, das deutsche Unternehmen dazu verpflichtet, entlang ihrer gesamten Lieferkette Menschenrechte und Arbeitsstandards einzuhalten.Wir fordern von der deutschen Bundesregierung, dass sie sich für einen verbindlichen Schutz für Arbeits- und Menschenrechte weltweit einsetzt.

Nach der offiziellen Eröffnung der Fairen Woche im Rathaus kommen wir mit Katharina Fegebank ins Gespräch zum aktuellen Stand der Gesetzesinitiative und fragen, was in Hamburg dafür getan werden kann. Interessierte Passant*innen können sich bei uns informieren, uns mit unserer Forderung unterstützen und gemeinsam diskutieren. Die Bodenplakate werden bis Herbst 2019 durch verschiedene Städte in Deutschland reisen. Die Tour findet im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Mensch. Macht. Handel. Fair.“ von Forum Fairer Handel und Weltladen-Dachverband statt. Mobile Bildung/ hamburg mal fair ist für die Umsetzung der Aktion in Hamburg verantwortlich.
Wir freuen uns über alle, die diese Aktion durch einen Besuch auf dem Rathausmarkt, das Teilen im Internet oder Nachahmung unterstützen.