Sozialer Netzwerke und ihre globalen Auswirkungen – Der Film „The Cleaners“ im Unterricht

13.01.2020, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Felix-Dahn-Straße 3 Was wir in sozialen Netzwerken sehen ist längst nicht alles, was dort hineingestellt wird. Der Film „The Cleaners“ begleitet sogenannte Content-Moderatoren in den Philippinen, die Brutales herausfiltern oder verfassungsfeindliches Material aussieben. Sie selbst aber sind dem Schmutz weitestgehend schutzlos ausgeliefert. Parallel zu den Geschichten der Content-Moderatoren…

Die Spuren unseres Konsums – unterrichten mit einer Web-App

11.02.2019, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Felix-Dahn-Straße 3 Anhand des digitalen Bildungsmaterials „Konsumspuren“ von Greenpeace erfahren Schülerinnen und Schüler, welchen Einfluss unser Konsum auf globale Entwicklungen hat und welche Handlungsmöglichkeiten sie haben. Mit den Tablets der Schule oder mit den eigenen Smartphones erforschen sie fünf Themenbereiche: (Fast) Fashion, Smartphones & Technik, Mobilität, Essen sowie Plastik…

Globale Zusammenhänge in der Elektroindustrie – Ein Multiplikator*innen-Workshop

02.12.2019 von 16 bis 19 Uhr; dock europe, Bodenstedtstr. 16 (Hinterhof Eingang West) Wie und wo werden eigentlich die Elektroprodukte hergestellt, die wir täglich gebrauchen? Welchen Weg legen die Eizelteile unserer Computermaus zurück? Vom Rohstoffabbau über die Produktion bis hin zur Nutzung und Entsorgung betrachten wir in diesem Workshop die gesamte globale Lieferkette. Dabei gehen…

Der Weg von Handy, Smartphone und Co – Mit digitalen Medien Globalisierung erkunden

25.11.2019, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung; Felix-Dahn-Straße 3 Minecraft ist das beliebteste Computerspiel von 12- bis 13-jährigen Jugendlichen. Das Spiel „MineHandy“ thematisiert ökologische und soziale Herausforderungen in der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen. Die Spieler*innen schlüpfen dabei in die Rolle eines Journalisten, der auf einer Recherchereise Bedingungen der Rohstoffgewinnung, der Handyproduktion und Elektroschrottentsorgung kennenlernt. Die Fortbildung bietet…

Digitale Medien für Globales Lernen nutzen – Eine Einführung in Tools und Anwendungsszenarien

04.11.2019, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung; Felix-Dahn-Straße 3 Zeitgemäße Bildung und Globales Lernen zeigen viele Überschneidungen. Beide Konzepte haben das Ziel, die Kompetenzen des kritischen Denkens, der Berücksichtigung von Vielfalt oder der aktiven Mitgestaltung zu fördern. Doch anhand welcher digitalen Werkzeuge kann eine Lernkultur im Sinne des Globalen Lernens unterstützt werden? Welche Open Educational Resources…

Leinen los für eine lebenswerte Zukunft!

Freitag, 27.9.19, 19:00; Flussschifferkirche, Hohe Brücke 2, Hamburger Binnenhafen, U Baumwall Hamburg´s Gerechtigkeitsslam zur Fairen Woche begibt sich dieses Jahr auf die Elbe: Wir sind zu Gast in der Flussschifferkirche, einem 113 Jahre alten umgebauten Frachtschiff! Inspiriert von Schifffahrt, Hafen und Handel malen die Bühnenpoet*innen Bilder von einer lebenswerten und gerechten Zukunft. Auf den Wogen…

Globales Lernen und Lernen im digitalen Zeitalter – wie können wir in der Schule beide Konzepte verbinden?

23.09.2019, 16.00 bis 17.30 Uhr, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung; Felix-Dahn-Straße 3 (Raum 102) Der KMK-Orientierungsrahmen Globale Entwicklung fordert bei der Bildungsplan- und Unterrichtsentwicklung eine wechselseitige Ergänzung von Digitalisierung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Beide Konzepte, Globales Lernen und Digitale Bildung, haben unterschiedliche Schwerpunkte. Sie ergänzen sich in der Entwicklung von Kompetenzen, die angesichts…

Globales und Digitales Lernen – Ein Rückblick auf die Umsetzung im Unterricht

08.06.2020, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung; Felix-Dahn-Straße 3 In dem abschließenden Workshop der Fortbildungsreihe „Globales Lernen in einer digitalisierten Welt – Bildung für ein Morgen gestalten“ kommen die Teilnehmenden in den Erfahrungsaustausch. Sie berichten aus der Unterrichtspraxis, welche Inhalte, Methoden und Projekte sich für ihre Klassen als geeignet herausgestellt hatten. Sie stellen vor,…

Das gibt´s doch nicht! – Bodenplakataktion zu unternehmerischer Verantwortung

Freitag 13.09.2019, 9.30-12.00 Uhr, Rathausvorplatz, Rathausmarkt 1 „Das gibt‘s doch nicht!“, steht unübersehbar auf einem der riesigen Bodenplakate, die auf dem Rathausmarkt liegen werden. Gemeint ist, dass die Bundesregierung noch kein Gesetz auf den Weg gebracht hat, das deutsche Unternehmen dazu verpflichtet, entlang ihrer gesamten Lieferkette Menschenrechte und Arbeitsstandards einzuhalten.Wir fordern von der deutschen Bundesregierung,…

Genug zum Leben – Schafft es der Faire Handel menschenwürdige Löhne und Preise zu zahlen?

24. Juni, 18-20 Uhr im Süd Nord-Kontor in der Stresemannstraße 374a In der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen wurde vor 71 Jahren festgehalten: „Jeder, der arbeitet, hat das Recht auf gerechte und befriedigende Entlohnung, die ihm und seiner Familie eine der menschlichen Würde entsprechende Existenz sichert“. Doch auch nach mehr als siebzig Jahren…

Werde Weltwandler*in

Ferienwoche für 12 bis 14-JÄHRIGE – 1. bis 4. Juli 2019 täglich von 10 bis 16 Uhr in der Kulturkapelle, Inselpark Wilhelmsburg Wir bauen uns die Welt, wie sie uns gefällt. Aber wie kann die Welt besser werden, für uns in Hamburg aber auch für die Menschen in anderen Teilen der Welt? Und was haben…

Hamburg Fair Caching – Das Rallye-Projekt

hamburg mal fair bietet ein ganz besonderes Projekt für Schulen in Hamburg an. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern möchten wir Nachhaltigen Konsum und (un-)faires Alltagshandeln im direkten Schulumfeld sichtbar machen – und das mit einer Smartphone-Rallye. Gemeinsam erkunden wir den Stadtteil, beschäftigen uns mit Nachhaltigkeit in unserem Alltagshandeln und unterstützen bei der Entwicklung einer Smartphone-Rallye…

Don’t know much about… Digitalisierung?

12. und 26. November, 16-19 Uhr, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Moorkamp 3, Raum 105 Am 26. November erhalten die Teilnehmenden fundierte Kenntnisse und kreative Hinweise zur Erstellung digitaler Rallyes für den Unterricht und für Bildungsworkshops. Zunächst wird eine digitale Rallye in kleinen Teams durchgespielt. Die Rallye greift spielerisch Aspekte von Kritik und…

Bildungsarbeit in und mit Weltläden

10. November 2018 10 – 17:30 Uhr, im Süd-Nord Kontor, Stresemannstraße 374, Hamburg Bildung lebt von Ideen und die besten Ideen entstehen, wenn Menschen zusammenkommen. Daher laden wir Engagierte aus Weltläden, Referent*innen aus dem Globalen Lernen und Koordinator*innen aus der Bildungsarbeit ein, um eine reichhaltige Methodenauswahl kennenzulernen, auszuprobieren, für sich handhabbar zu machen und sich…

Anders statt mehr – Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

26. Oktober, 14 – 19 Uhr, dock europe, Bodenstedtstr. 16 (Hinterhof Eingang West) Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und…

Lernen mit Kernen – Globales Lernen für alle

27. September 2018, 15:00-19:00 – Seminarraum in der W3, Nernstweg 32-34 Inklusives Lernen am Beispiel einer Cashew? „Lernen mit Kernen“ macht´s möglich! Marianna Svinos von bezev stellt verschiedene Methoden vor, mit denen am Beispiel der kleinen Cashews globale Zusammenhänge heterogenen Zielgruppen mit unterschiedlichen Lernbedarfen vermittelt werden können. Der Workshop richtet sich an Aktive in der…

Ich male mir die Welt… Poetry Slam für ein gerechtes Miteinander

28. September 2018, 19 Uhr – Rathauspassage (Eingang S/U Jungfernstieg) Liebhaber des Wortwitzes und der Sprechkunst aufgepasst! Die Rathauspassage und hamburg mal fair laden ein zum Poetry Slam in der Fairen Woche. In was für einer Gesellschaft möchten wir leben? Wie sieht eine lebenswerte Zukunft aus? Unsere Bühnenpoet*innen malen euch ihr Bild von einer Welt…

Endlich Wachstum weiterdenken

10. bis 12. November im JUKZ am Stintfang Das Konzeptwerk Neue Ökonomie hat im Anschluss an das Methodenheft „Endlich Wachstum“ neue Methoden entwickelt und veröffentlicht – im Ergänzungsheft „Endlich Wachstum! ZWEI“. In der Fortbildung stellen Susanne Brehm und Christoph Sanders vom Konzeptwerk die drei Kapitel der neuen Methodensammlung vor: Im ersten Kapitel werden…

Fair.Wählt? – Die Wahlprogramme zur Bundestagswahl unter der Lupe

Montag, 18.09.2017 | 19.00 – 21.00 Uhr Ort: GLS BANK, Saal 1, Düsternstr. 10, 20355 Hamburg Die Forderungen des Fairen Handels sind eindeutig: Faire Arbeitsbedingungen weltweit, eine bäuerliche Landwirtschaft, die alle ernährt, und menschenwürdiger Umgang mit allen! Wir überprüfen zusammen mit der Agrar Koordination, dem Forum Umwelt und Entwicklung und dem Flüchtlingsrat Hamburg die Positionen,…

Mit Theater die Welt verändern

Freitag, 29. September 2017, 10 – 18 Uhr, Saal W3, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg Konsum scheint ein fester Bestandteil unserer Identität, Kultur und Freizeit zu sein. Werbung und Medien verkaufen das passende Lebensgefühl mit ihren jeweiligen Produkten. Die Folge unserer Konsumgesellschaft ist eine Massenproduktion, die massiven Preisdruck auf Produzent*innen, steigenden Ressourcenverbrauch…

G20 in Hamburg – Was wird da eigentlich verhandelt?

  Am 7. und 8. Juli treffen sich die Regierungsvertreter*innen der größten und reichsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg, um über Finanzpolitik, Klima und Handel zu sprechen. Doch welche Staaten sind das eigentlich, die da zusammen kommen? Welche Bedeutung haben sie im globalen Vergleich? Und wie hängen sie durch internationalen Handel zusammen? Bei einer Smartphone-gesteuerten…

Grundlagenkurs zur Bildungsarbeit im Weltladen

Samstag 18. Februar 2017, 10 bis 17 Uhr im Süd-Nord Kontor, Stresemannstraße 374 Informations- und Bildungsarbeit ist neben dem Verkauf und der entwicklungspolitischen Kampagnenarbeit eine der drei Säulen der Weltladen-Bewegung. So können Schulklassen und andere Gruppen den Weltladen als Lernort nutzen. Dies soll mit einfachen Methoden ermöglicht werden. Im Workshop werden von Angelika Schroers (Weltladen-Dachverband)…

Die neuen Textilstandards von Fairtrade – zu grob gestrickt?

Was ist dran an den neuen Textilstandards? Es diskutieren Bettina Musiolek und Frank Eichinger. Am Montag, 7. November um 19 Uhr im Alster-Zimmer der Handelskammer Bislang stand das Fairtrade-Siegel in Textilien „nur“ für fair gehandelte Baumwolle. Seit dem 1. Juni 2016 ist ein neuer Textilstandard von Fairtrade anwendbar und verspricht deutlich umfassendere Kriterien: „Durch…

Rallyes und Workshops jetzt auch in der KulturKapelle

  Ab Sommer 2016 öffnet die KulturKapelle im wilhelmsburger Inselpark ihre Tore als Ort für Gloabels Lernen und Begegnung. Von montags bis donnerstags können Workshops, Rallyes oder Stadtrundgänge rund um globale Entwicklung dort gebucht werden. Angebote für schulische und außerschulische Gruppen – von Puppenspiel, über Workshops, bis zu Stadtrundgängen – werden ergänzt um Angebote und…

Auf was stehst du? – Informations- und Diskussionsabend zur Produktion von Alltagsschuhen

JedeR trägt sie, jedeR braucht sie: Schuhe. Aber den wenigsten Menschen ist die Problematik in der Produktion von Alltagsschuhen bewusst: In den Gerbereien wird mit toxischen Chemikalien, wie Chrom, das Leder produziert, so dass in den Produktionsländern des Südens verheerende ökologische und gesundheitliche Folgen entstehen. In den Schuhfabriken verdienen die Beschäftigten oft nur die Hälfte…

Frische Brötchen und deutliche Worte am World Fair Trade Day

Unsere Teilnahme am World Fair Trade Day mit der Straßeninstallation vor dem Ottenser Weltladen erregte letzten Samstag viel Aufmerksamkeit! Bei einem fairen Frühstück diskutierten wir mit interessierten Passantinnen und Passanten über den Welthandel und viele nutzten die Gelegenheit, an der Briefaktion an Angela Merkel teilzunehmen! Die Briefe wurden mittlerweile im Rahmen der Kampagne „Menscht. Macht.…

hamburg mal fair wird 10

Vor genau zehn Jahren wurde das Projekt der Mobilen Bildung e.V. als Aktionsbündnis von der Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg, der Ökumenische Arbeitsstelle Weitblick, dem Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V., dem Süd-Nord-Kontor, der Open School 21 und dem Aktionszentrum 3. Welt e.V. ins Leben gerufen und verpflichtet sich seitdem der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit zum Fairen Handel.

Der Faire Handel bietet hervorragende Ansatzpunkte und Themen für einen handlungsorientierten schulischen Unterricht im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.