Bildungsarbeit in und mit Weltläden

Weiterbildung und Vernetzungstreffen für Aktive in der Bildungsarbeit

10. November 2018 10 – 17:30 Uhr, im Süd-Nord Kontor, Stresemannstraße 374, Hamburg

Bildung lebt von Ideen und die besten Ideen entstehen, wenn Menschen zusammenkommen. Daher laden wir Engagierte aus Weltläden, Referent*innen aus dem Globalen Lernen und Koordinator*innen aus der Bildungsarbeit ein, um eine reichhaltige Methodenauswahl kennenzulernen, auszuprobieren, für sich handhabbar zu machen und sich nach Bedarf miteinander auszutauschen. Globale Dimensionen und Bezüge zum Globalen Lernen lassen sich in fast allen Bildungsangeboten herstellen. Wege zu erkunden, mit denen diese inhaltlich zu erkennen, didaktisch aufzuarbeiten und methodisch sinnvoll zu gestalten sind, ist ein zentrales Anliegen des Seminars.

Christina Castillón (Open School 21) wird uns konkrete Anregungen für die Vorbereitung und den methodischen Ablauf von Bildungsveranstaltungen sowie viele Hinweise auf Materialien, einfache Aktivierungsformen, weiterführende Literatur und Fallstricke in der Bildungsarbeit geben. Nachmittags stellt Friederike Lang (hamburg mal fair) Ansätze einer Kritik am Wirtschaftswachstum vor und wir testen ein zwei Methoden aus, anhand derer wir mit Teilnehmenden zu dem Thema arbeiten können. Zum Anschluss wollen wir in den gemeinsamen Austausch treten und in Kleingruppen in die kollegiale Beratung gehen. Saskia Führer (Weltladen Dachverband) bietet zusätzlich einen Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten der Bildungsarbeit.

Die Teilnahmegebühr (inklusive Verpflegung und Materialien) beträgt 15 € bzw. 10 € für Mitglieder des Weltladen-Dachverbands. Jede weitere Person aus einem Weltladen zahlt 10 € bzw. 5 € für Mitglieder.

Das Seminar ist ein Angebot des Weltladen-Dachverband in Zusammenarbeit mit der Open School 21, Fair-Handels-Beratung Hamburg/ Schleswig-Holstein und hamburg mal fair. Anmeldungen bis 01.11.2018 per E-Mail oder telefonisch bei Friederike Lang (info@hamburgmalfair.de, 040 – 88156799)

Wir freuen uns auf euch!
Christina Castillón, Saskia Führer, Hans-Christoph Bill und Friederike Lang