Schulworkshops

Für Kinder und Jugendliche bieten wir Workshops und Rallyes zum Thema Welthandel und Fairer Handel an. Unsere geschulten Referent*innen kommen entweder an die Schule, in das Jugendzentrum, in die Gemeinde,… oder wir laden Sie und Ihre Gruppe in das Süd-Nord-Kontor ein. Wir arbeiten mit interaktiven Methoden, diskutieren kurze Filmausschnitte oder regen durch kleine Rollenspiele zum Nachdenken an.

Wir unterstützen Sie auch gerne bei einem Unterrichtsvorhaben oder einer Aktionen, gestalten mit oder für Sie individuell zugeschnittene Projekttagen oder -wochen zum Fairen Handel mit Beratung, Materialien und ReferentInnen. Richten Sie Ihre Anfrage gerne an florian.struve@hamburgmalfair.de.

Informationen zum Buchungsvorgang und unsere Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Anregungen für die Vor- und Nachbereitung zu unseren Rallyes und Workshops finden Sie hier.

 

Folgende Bildungsangebote können Sie bei uns buchen:

Werde Weltwandler*in

Ferienwoche für 12 bis 14-JÄHRIGE – 1. bis 4. Juli 2019 täglich von 10 bis 16 Uhr in der Kulturkapelle, Inselpark Wilhelmsburg Wir bauen uns die Welt, wie sie uns gefällt. Aber wie kann die Welt besser werden, für uns in Hamburg aber auch für die Menschen in anderen Teilen der Welt? Und was haben…

Details

Hamburg Fair Caching – Das Rallye-Projekt

hamburg mal fair bietet ein ganz besonderes Projekt für Schulen in Hamburg an. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern möchten wir Nachhaltigen Konsum und (un-)faires Alltagshandeln im direkten Schulumfeld sichtbar machen – und das mit einer Smartphone-Rallye. Gemeinsam erkunden wir den Stadtteil, beschäftigen uns mit Nachhaltigkeit in unserem Alltagshandeln und unterstützen bei der Entwicklung einer Smartphone-Rallye…

Details

Bittere Schokolade

Wir lieben Schokolade: In Deutschland werden pro Person im Jahr ca. 12 kg Schokolade verzehrt. Doch wie wird Schokolade eigentlich hergestellt und woher kommt sie? In dem Workshop betrachten wir zunächst die Bedingungen in den Kakao produzierenden Ländern und nehmen den Weg der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade unter die Lupe. Dabei betrachten wir vor…

Details

Fluch und Segen der Smartphones

Der Handyboom legt eine rasante Entwicklung hin. Im Jahr 2018 besitzen 97 Prozent der deutschen Jugendlichen ein Smartphone. Der große Nutzender kleinen Computer steht im Kontrast zu den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen und den Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt bei der Produktion in Ländern des Globalen Südens. In diesem Workshop gehen wir darauf ein, welche Auswirkungen der…

Details

Baumwolle – das weiße Gold

Klar: Mit unserer Kleidung wollen wir unser Modebewusstsein, vielleicht sogar unsere Lebenseinstellung und Zugehörigkeit ausdrücken. Aber dass die stets kurzlebigen Modehighlits zumeist menschen- und umweltfeindlich produziert werden, vergessen wir manchmal. In unserem Workshop betrachten wir den langen Entstehungsprozess unserer Kleidung – vom Baumwollanbau bis hin zum Altkleidercontainer. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sprechen wir…

Details

(Un)Faire Früchte

Warum ist die Banane krumm – oder besser was ist krumm bei der Bananenproduktion. In dem Workshop reisen wir gedanklich in Länder Lateinamerikas wie zum Beispiel Ecuador. Anhand von Produkten, wie Bananen oder Orangen nehmen wir die Arbeitsbedingungen auf den Feldern, die Lieferketten und die Preise für die Früchte in deutschen Supermärkten unter die Lupe.…

Details

Fußball – nicht immer Fair Play

Sport- und Fußbälle gehören zu unserem Alltag – in Schule, Verein und Freizeit. Das Spiel mit dem Ball ist uns ein Vergnügen. Doch geht der Blick zurück auf die Arbeiter*innen, die die Bälle zusammennähen, ist das keine runde Sache. Denn in der Sportartikel- und Ballproduktion sind miserable Arbeitsbedingungen an der Tagesordnung. Acht von zehn handgenähten…

Details

Alternativer Konsum

Die Ressourcen des Planeten Erde sind begrenzt. Dennoch konsumieren und produzieren wir immer mehr, immer kurzlebigere und billigere Produkte. Doch dieser Preisdruck geht schlussendlich auf Kosten von Mensch und Natur. Aber wo sind die Grenzen unseres heutigen Konsumverhaltens? Was für Auswirkungen auf Mensch und Natur haben der Kauf einer konventionellen Jeans oder einer Tafel Schokolade?…

Details

Rallyes und Workshops jetzt auch in der KulturKapelle

  Ab Sommer 2016 öffnet die KulturKapelle im wilhelmsburger Inselpark ihre Tore als Ort für Gloabels Lernen und Begegnung. Von montags bis donnerstags können Workshops, Rallyes oder Stadtrundgänge rund um globale Entwicklung dort gebucht werden. Angebote für schulische und außerschulische Gruppen – von Puppenspiel, über Workshops, bis zu Stadtrundgängen – werden ergänzt um Angebote und…

Details

Open School 21 – Führungen und Workshops

Die Open School 21 bietet für Schulklassen in Hamburg und Umgebung ein vielseitiges Angebot. Themen sind Migration, fairer Handel, Kolonialgeschichte, Kinderarbeit, Globalisierung, Ökologie und Kulturen anderer Länder.

Details