Alternativer Konsum

Die Ressourcen des Planeten Erde sind begrenzt. Dennoch konsumieren und produzieren wir immer mehr, immer kurzlebigere und billigere Produkte. Doch dieser Preisdruck geht schlussendlich auf Kosten von Mensch und Natur. Aber wo sind die Grenzen unseres heutigen Konsumverhaltens? Was für Auswirkungen auf Mensch und Natur haben der Kauf einer konventionellen Jeans oder einer Tafel Schokolade? Was heißt Wohlstand? Was sind unsere Bedürfnisse und wie können wir sie durch einen alternativen Konsum befriedigen? In unserem Workshop gehen wir auf diese und weitere Fragen ein, diskutieren und zeigen Alternativen zum konventionellen Konsum auf.

Zielgruppe: Mittel- und Oberstufe

Dauer: 1,5 bis 3 Stunden (oder ginge das auch länger z.B. ein ganzer Projekttag)

Kosten: je nach Dauer zwischen 70 und 130 Euro