Hamburg Fair Caching – Das Rallye-Projekt

hamburg mal fair bietet ein ganz besonderes Projekt für Schulen in Hamburg an. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern möchten wir Nachhaltigen Konsum und (un-)faires Alltagshandeln im direkten Schulumfeld sichtbar machen – und das mit einer Smartphone-Rallye. Gemeinsam erkunden wir den Stadtteil, beschäftigen uns mit Nachhaltigkeit in unserem Alltagshandeln und unterstützen bei der Entwicklung einer Smartphone-Rallye…

Don’t know much about… Digitalisierung?

12. und 26. November, 16-19 Uhr, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Moorkamp 3, Raum 105 Am 26. November erhalten die Teilnehmenden fundierte Kenntnisse und kreative Hinweise zur Erstellung digitaler Rallyes für den Unterricht und für Bildungsworkshops. Zunächst wird eine digitale Rallye in kleinen Teams durchgespielt. Die Rallye greift spielerisch Aspekte von Kritik und…

Anders statt mehr – Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

26. Oktober, 14 – 19 Uhr, dock europe, Bodenstedtstr. 16 (Hinterhof Eingang West) Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und…

Endlich Wachstum weiterdenken

10. bis 12. November im JUKZ am Stintfang Das Konzeptwerk Neue Ökonomie hat im Anschluss an das Methodenheft „Endlich Wachstum“ neue Methoden entwickelt und veröffentlicht – im Ergänzungsheft „Endlich Wachstum! ZWEI“. In der Fortbildung stellen Susanne Brehm und Christoph Sanders vom Konzeptwerk die drei Kapitel der neuen Methodensammlung vor: Im ersten Kapitel werden…

Mit Theater die Welt verändern

Freitag, 29. September 2017, 10 – 18 Uhr, Saal W3, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg Konsum scheint ein fester Bestandteil unserer Identität, Kultur und Freizeit zu sein. Werbung und Medien verkaufen das passende Lebensgefühl mit ihren jeweiligen Produkten. Die Folge unserer Konsumgesellschaft ist eine Massenproduktion, die massiven Preisdruck auf Produzent*innen, steigenden Ressourcenverbrauch…

G20 in Hamburg – Was wird da eigentlich verhandelt?

  Am 7. und 8. Juli treffen sich die Regierungsvertreter*innen der größten und reichsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg, um über Finanzpolitik, Klima und Handel zu sprechen. Doch welche Staaten sind das eigentlich, die da zusammen kommen? Welche Bedeutung haben sie im globalen Vergleich? Und wie hängen sie durch internationalen Handel zusammen? Bei einer Smartphone-gesteuerten…

Grundlagenkurs zur Bildungsarbeit im Weltladen

Samstag 18. Februar 2017, 10 bis 17 Uhr im Süd-Nord Kontor, Stresemannstraße 374 Informations- und Bildungsarbeit ist neben dem Verkauf und der entwicklungspolitischen Kampagnenarbeit eine der drei Säulen der Weltladen-Bewegung. So können Schulklassen und andere Gruppen den Weltladen als Lernort nutzen. Dies soll mit einfachen Methoden ermöglicht werden. Im Workshop werden von Angelika Schroers (Weltladen-Dachverband)…

Was können wir vom Global Citizens Movement lernen?

Freitag, 27. Januar 2016, 10 – 18 Uhr Seminarraum von dock europe e.V., Bodenstedtstr. 16 (Hinterhof Eingang West), 22765 Hamburg Globales Lernen (GL) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) sind politische Bildungsansätze, die einen Beitrag zu einer gerechteren und zukunftsfähigen Welt leisten wollen. Mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen beabsichtigen beide Ansätze Menschen für Fragen globaler Gerechtigkeit und…

Die neuen Textilstandards von Fairtrade – zu grob gestrickt?

Was ist dran an den neuen Textilstandards? Es diskutieren Bettina Musiolek und Frank Eichinger. Am Montag, 7. November um 19 Uhr im Alster-Zimmer der Handelskammer Bislang stand das Fairtrade-Siegel in Textilien „nur“ für fair gehandelte Baumwolle. Seit dem 1. Juni 2016 ist ein neuer Textilstandard von Fairtrade anwendbar und verspricht deutlich umfassendere Kriterien: „Durch…

Rallyes und Workshops jetzt auch in der KulturKapelle

  Ab Sommer 2016 öffnet die KulturKapelle im wilhelmsburger Inselpark ihre Tore als Ort für Gloabels Lernen und Begegnung. Von montags bis donnerstags können Workshops, Rallyes oder Stadtrundgänge rund um globale Entwicklung dort gebucht werden. Angebote für schulische und außerschulische Gruppen – von Puppenspiel, über Workshops, bis zu Stadtrundgängen – werden ergänzt um Angebote und…

Auf was stehst du? – Informations- und Diskussionsabend zur Produktion von Alltagsschuhen

JedeR trägt sie, jedeR braucht sie: Schuhe. Aber den wenigsten Menschen ist die Problematik in der Produktion von Alltagsschuhen bewusst: In den Gerbereien wird mit toxischen Chemikalien, wie Chrom, das Leder produziert, so dass in den Produktionsländern des Südens verheerende ökologische und gesundheitliche Folgen entstehen. In den Schuhfabriken verdienen die Beschäftigten oft nur die Hälfte…

„Hamburg fair Caching“ beim Osterstraßenfest

Am 23. April von 11:30 bis 12:30 Uhr, Treffpunkt: Weltladen Osterstraße, Osterstraße 171 Macht mit bei der Smartphone-Rallye rund um die Osterstraße! Das Besondere: diese Rallye wurde von SchülerInnen und Schülern der Stadtteilschule Stellingen erstellt. Ausgestattet mit euren eigenen Smart­phones und unserer App „Bildungsrouten“ lotsen wir euch durch Eimsbüttel. Nach der Klärung der Spielregeln und…

Hafen, Handel, Hamburg – Beim hamburg mal fair Kneipenquiz rauchten die Köpfe

  Am 11. April ab 19 Uhr trafen im Urknall einige Rätselfreunde aufeinander um sich kniffeligen Fragen rund um das Thema Fairer Handel zu stellen. Quizmasterin Katja Tauchnitz ließ dabei keine Disziplin aus: es ging mit der Geschichte des Fairen Handels los, man musste bei diversen Musikstücken genau hinhören und auch die Kreativität der Teams…