Guck ma

Durch das Fotoprojekt „Guck ma – Fotos für Fairness und Fair Trade“ konnten sich Jugendliche von 2011 bis 2014 aktiv mit den Themen Gerechtigkeit im globalen und alltäglichen Handel(n) und einem nachhaltigen Konsum auseinandersetzen und in Fotokunst umsetzen. Um sich solch einem komplexen Thema fotografisch-künstlerisch zu nähern, setzten sich die TeilnehmerInnen aktiv durch Recherchen und Workshops mit Gerechtigkeit, Fairness und Fairem Handel auseinander. Darüber hinaus arbeiteten wir mit renommierten Hamburger Fotografinnen und Fotografen zusammen, die mit Tipps und Tricks bei Motivsuche, Aufnahmetechnik und Präsentation berieten. Eine Fachjury begutachtete die eingereichten Fairness-Fotos und wählte die Gewinner aus.
Das erfolgreiche Projekt macht nun, nach der dritten Runde, eine kurze Auszeit um zu neuen Kräften zukommen und sich strukturell weiterzuentwickeln.

Bei Interesse kann jedoch jederzeit Kontakt aufgenommen unter der Emailadresse: guckma@friderike-seithel.de

Guck ma Preisträger 2014

Rund 300 junge Hamburgerinnen und Hamburger haben beim Fotowettbewerb „Guck ma – Fotos für Fairness und Fair Trade 2013/14“ mitgemacht…

Guck ma Fotoausstellung

20. – 26. September 10-18 Uhr
Guck ma – Fotos für Fairness und Fair Trade
Ausstellung in der Oberhafengalerie, Stockmeyerstr. 39

Guck ma Preisträger 2013

Rund 250 junge Hamburgerinnen und Hamburger haben beim Fotowettbewerb „Guck ma´ – Fotos für Fairness und Fair Trade“ mitgemacht. Im Rathaus wurden nun die Preise verliehen.

Fotoshooting für Fairness

Auftakt Guck ma‘ 2011/12: Großes Foto-Shooting im Mercado (Altona). Prominente und Kunden ließen sich als Fair Trade Botschafter_innen portraitieren.