Fair Trade Botschafter_innen

Von Juli 2009 bis Juli 2012 haben wir junge Menschen im Alter von 12 bis 25 Jahren gesucht, die sich als Fair Trade Botschafter_innen an Aktionen beteiligen oder eigene Ideen umsetzen, um den Fairen Handel in Hamburg bekannter zu machen. Grundlagen entwicklungspolitischer Zusammenhänge und des Fairen Handels, Methoden des Globalen Lernens und viele weitere spannende Themen waren die Inhalte der Fair Trade Botschafter_innen Schulung. Erfahrene Referenten bildungspolitischer Institutionen begleiteten uns auf dem Weg zwischen Theorie und Praxis.

Unsere Botschafter_innen haben unter anderem:

  • auf vielen öffentlichen Veranstaltungen hamburg mal fair-Stände betreut
  • unser Aktionsfahrrad und Produkt-Sudoku eingesetzt
  • Straßentheater aufgeführt
  • einen Fototrailer zu hamburg mal fair entwickelt
  • die Weihnachtsaktion „Fair glüht!“ mit geplant und durchgeführt
  • als Osterhasen faire Schokolade verteilt

Kurze Berichte über die Aktionen unserer Botschafter_innen und viele Fotos findest du hier.

Das Fairfilmt Team

Wir wollen den Fairen Handel bekannter machen und drehen dafür mit unserer Gruppe „fairfilmt“ Videos, die man auf verschiedenen Veranstaltungen und im Internet zeigen kann.

Details

Gesamtschule Blankenese wird fair

10 Schüler_innen der Klasse 10c von der Gesamtschule Blankenese wollen als Fairtrade Botschafter_innen mit Unterstützung ihrer Lehrerin Elisabeth Esslinger ihre Schule nachhaltiger und fairer gestalten.

Details

Botschafter Fairchoc

Die Schülerfirma FairChoc am Gymnasium Altona, wurde im Herbst 2003 im Rahmen des s.g. „Junior“-Projekts, eine Initiative des Deutschen Instituts für Wirtschaft und in Zusammenarbeit mit Jürgen Reißner von der Arbeitsstelle Weitblick gegründet.

Details

Schülerfirma Fairsüßt

Wir, die 12a, sind das Profil Babel und sind die erste Generation der Profiloberstufe an der Gesamtschule-Bergedorf. Unser Ziel ist es, fair gehandelte Produkte den Menschen näher zu bringen, um die Ungerechtigkeit in anderen Ländern zu verringern.

Details

Schülerfirma fairdressed

Die Schülerfirma fairdressed wurde im Schuljahr 2008-2009 von Schüler/innen der Max-Brauer-Schule gegründet. Die Besetzung ist jetzt zwar eine andere, aber das Ziel ist noch dasselbe: Wir verkaufen fair gehandelte Bio-Baumwoll-T-Shirts, die wir selber bedrucken.

Details

global fairstrickt

„global fairstrickt“ ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Schulen in Hamburgs Westen, die sich 2009 mit Unterstützung von Marion von der Wense gegründet hat.

Details

Fairpackt

Im Rahmen unseres freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) in Hamburg 2009/2010 haben wir uns zusammengefunden, um uns bei hamburg mal fair zu engagieren. Neben Klimaschutz und Nachhaltigkeit versuchen wir, auch soziale Gerechtigkeit zum Thema unseres FÖJs zu machen.

Details