25. und 26. Juni 2013


Mit dem Aktionsfahrrad auf der ALTONALE



Mit unserem einzigartigen Aktionsfahrrad und appetitlichen fairen Schokoladen- und Mango-Stückchen zur Verkostung sorgten wir bei den Besucher/innen der Altonale für Aufmerksamkeit. ,,Die schmeckt ja richtig gut, wie ’normale‘ Schokolade“, stellte eine Passantin erfreut fest. Hmm, fragt sich nur: was ist normal in der Schokoladenproduktion? Kindersklaven auf Kakaoplantagen? Da gab es doch einigen Gesprächsstoff!

RätselfreundInnen konnten sich beim Produktsudoku erproben und dabei jede Menge fair gehandelte Produkte kennen lernen, besonders die Kinder hatten ihren Spaß. Über die Kampagne ,,Öko und fair ernährt mehr“, mit der wir uns für die Rechte von Kleinbauern einsetzen, kamen wir mit vielen Menschen ins Gespräch. Dazu gabs Infos zum Fairen Handel und überzeugende Argumente, warum dieser wichtig ist. Interessierte verwiesen wir auf den nahe gelegenen Weltladen Ottensen, der leider noch Manchen nicht bekannt war. Das muss sich ändern! Trotz zwischenzeitlichem Gewitter am Samstag haben wir sicherlich wieder einige neue Fair Trade Fans gewonnen.